Der Koordinierungskreis (KK) ist das Entscheidungsgremium für die Vorhabenauswahl. Er besteht aus stimmberechtigten Mitgliedern des LSZ e.V. und beratenden Gästen (Mitgliederliste).

Von den insgesamt 18 stimmberechtigten Mitgliedern gehören 61 % zum nicht-öffentlichen Sektor (Zivilgesellschaft, privater Sektor). Die weitere Zusammensetzung finden Sie in der Geschäftsordnung des Koordinierungskreises.

Ebenso sind die weiteren Aufgaben des KK beschrieben zu denen u.a. gehören:

  • Die transparenten Beurteilung der Vorhaben auf Basis der Geschäftsordnung

  • Beschluss der Förderwürdigkeit der Vorhaben 

  • Sicherung der transparenten Veröffentlichung von Informationen zur Umsetzung der LES 

 

zurück