Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in Ländliche Gebiete

Europäische Kommission für landwirtschaftliche Entwicklung

www.eler.sachsen.de

25.03.2009

Zittauer Bauseminar

Vorstellung der umweltgerechten Sanierung eines Umgebindehauses am Modellbeispiel des Inselhauses in Großschönau
Für alle, die sich für die denkmalgerechte Sanierung von Umgebindehäusern interessieren, bietet der „Fachring Umgebindehaus“ e.V. am 25. März 2009 gemeinsam mit der Hochschule Zittau/Görlitz und der Geschäftsstelle Umgebindeland eine interessante Veranstaltung in der Reihe der Zittauer Bauseminare an.

In der Zeit von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr wird am Beispiel des Modellprojektes Inselhaus in Großschönau aufgezeigt, wie Umgebindehäuser so saniert werden können, dass einerseits so viel wie möglich alte Bausubstanz erhalten bleibt und andererseits auch heutige Anforderungen an Wohnkomfort und energetische Parameter erfüllt werden. Weitere Informationen auf der Webseite des Fachrings Umgebindehaus unter: www.fachring-umgebindehaus.eu

23.03.2009

Stiftung Umgebindehaus lobt Umgebindehaus-Preis 2009 aus

Bereits zum vierten Mal wird nun schon der Umgebindehaus-Preis vergeben. Die Stiftung Umgebindehaus lobt den mit 7.000 Euro dotierten Preis auch in diesem Jahr wieder aus. Mit ihm sollen grenzübergreifend beispielhafte Initiativen zur Erhaltung der Umgebindehäuser anerkannt werden. Der „Umgebindehauspreis“ wird jeweils mehrfach in zwei Grundkategorien zuerkannt. Zum einen sollen ihn Hauseigentümer bzw. Architekten, Ingeniere oder Vereine für vorbildliche Pflege von Haus und Umfeld sowie gelungene Sanierungs- und Nutzungslösungen erhalten. Zum anderen ist er für Persönlichkeiten oder Gruppen gedacht, die sich beispielsweise in der Forschung und im Denkmalschutz um das Umgebindehaus verdient gemacht haben. Für die Preisvergabe wurden Beurteilungskriterien erarbeitet. Bezüglich einer gelungenen Sanierung wird u. a. bewertet, ob die Originalsubstanz weitestreichend erhalten, regionaltypisches Material verwendet und eine hohe Bauqualität gesichert wurde. Die Bewerbungskriterien sind unter www.umgebindeland.de nachzulesen. Grundsätzlich ist es egal, ob die Bewerbung für sich selbst oder für andere gestellt wird. Die Bewerbungen sind bis spätestens zum 23. März 2009 bei der Geschäftstelle Umgebindeland formlos zureichen. Eine kurze Beschreibung zum Objekt und aussagekräftige Fotos helfen der Jury bei der Auswahl. Durch den Stiftungsrat werden die Preisträger ausgewählt. Während einer Feierstunde am 16. Mai 2009 erhalten die Preisträger eine Ehrenplakette aus Emaille und ein finanzielles Dankeschön.

Die Bewerbungsunterlagen sind einzureichen bei: Landkreis Görlitz, Außenstelle Zittau, Geschäftsstelle Umgebindeland, Hochwaldstraße 29, 02763 Zittau, Tel. (0 35 83) 72 11 13, E-Mail: info@umgebindeland.de, Web: www.umgebindeland.de

 

Umgebindeland

Projektkoordinator Umgebindeland Sächsische Schweiz

Joachim Oswald,

Siegfried-Rädel-Straße 9

01796 Pirna

Tel.: 03501  4704871

Fax: 03501  5855024

E-Mail: joachim.oswald@re-saechsische-schweiz.de

 

 

Stiftung Umgebindehaus

Arnd Matthes

Ernst-Thälmann-Straße 42

OT Neugersdorf

02727 Ebersbach-Neugersdorf

Tel.:    03586 3695815

Mobil: 0152 08764846

Web: www.stiftung-umgebindehaus.de

Kontakte

Regionalmanagement Region "Sächsische Schweiz"

Siegfried-Rädel-Straße 9
01796 Pirna

info@re-saechsische-schweiz.de
Tel.:  03501 4704870
Fax: 03501 5855024

Web: www.re-saechsische-schweiz.de

Landschaf(f)t Zukunft e. V.
Siegfried-Rädel-Straße 9
01796 Pirna

ulrike.funke@landschaftzukunftev.de

Tel.:  03501 5855020
Fax: 03501 5855024

Web: www.landschaftzukunftev.de