Bottom-up-Ansatz und Transparenz

Zur Umsetzung der LES nutzt die Region Sächsische Schweiz die in den vergangenen Förderperioden geschaffenen und etablierten Strukturen, welche an die rechtlichen EU-Vorgaben für die neue Förderperiode angepasst wurden. So hat der Verein Landschaf(f)t Zukunft e.V. auch für die Förderperiode 2014-2020 die Trägerschaft für die Lokalen Aktionsgruppen (LAG) der Sächsischen Schweiz und des Silbernen Erzgebirges übernommen. Die LAGs sind jetzt Sparten des Vereins und damit eigenständige juristische Personen.

Der Verein ist Rechtsträger der lokalen Aktionsgruppen (LAG) Sparte „Region Sächsische Schweiz“ und Sparte „Region Silbernes Erzgebirge“, die in der jeweils mit dem SMUL abgestimmten Gebietskulisse die Akteure aus den unterschiedlichen Handlungsfeldern zur bestmöglichen und integrierten Entwicklung der beiden Regionen zusammenführen und vernetzen.

Mehr Infos dazu:

14_Bottom_up_Ansatz_LES.pdf

15_Anlagen_Buttom_up.pdf

16_LAG_LES.pdf

17_Anlagen_Bürgerbefragung.pdf

18_Anlagen_Presse.pdf

Kontakte

Regionalmanagement Region "Sächsische Schweiz"

Siegfried-Rädel-Straße 9
01796 Pirna

info@re-saechsische-schweiz.de
Tel.:  03501 4704870
Fax: 03501 5855024

Web: www.re-saechsische-schweiz.de

Landschaf(f)t Zukunft e. V.
Siegfried-Rädel-Straße 9
01796 Pirna

ulrike.funke@landschaftzukunftev.de

Tel.:  03501 5855020
Fax: 03501 5855024

Web: www.landschaftzukunftev.de